Wellness für das Pferd

 

Gönnen Sie Ihrem Pferd auch ab und an eine Wellness-Tag?

Das kann eine schöne Abwechslung darstellen: Für den Menschen, wenn die Motivation nicht allzu groß oder die Zeit knapp ist und für das Pferd- ideal nach einem anstrengenden Tag oder auch bei großer Hitze.

Der Reiter kann sich mal so richtig Zeit nehmen für die Pflege des Pferdes:

-Waschen
kann durchaus eine Wohltat für das Pferd sein. Gerade wenn es draußen heiß ist, die Hitze sich unter der Mähne staut und die Insekten nerven. Die Pferde-Shampooseife lässt sich schnell auswaschen und wirkt außerdem insektenabwehrend. Für den zusätzlichen Wellness-Faktor kann auch die Relaxansseife sorgen, die enthaltenen Kräuter entspannen nämlich Haut und Muskeln.

 -Mähne verziehen
Mit etwas Gefühl und liebevoll die Knoten aus der Mähne puhlen, kann, ähnlich wie eine Kopfmassage beim Frisör, entspannend wirken. Dafür fängt man am unteren Ende der Mähne an, die Knötchen zu lösen und die Haare einzeln auseinander zu ziehen. So arbeitet man sich bis zum Mähnenkamm vor. Bei kurzen Mähnen kann man auch einfach dünne Strähnen umfassen und sanft nach unten ausstreichen. Dabei den Mähnenkamm mit der anderen Hand festhalten.

-Putzen
Die alltägliche Putz-Routine kann ausgedehnt werden- mit der Lieblingsbürste des Pferdes und an den bevorzugten Stellen. Gerade im Sommer und im Fellwechsel gibt es bestimmt eine Stelle, die besonders juckt und an die das Pferd selbst nicht heran kommt. Vielleicht ist es hinter den Ohren, die Bauchnaht, der Widerrist, oder die Fesselbeuge?

-Massagen oder TTouch
Untersuchen Sie die Haut und Muskulatur mit Ihren Händen auf Verspannungen. Der Tellington-Touch bietet eine schöne Möglichkeit, Ihrem Pferd ein besseres Körpergefühl zu vermitteln. Außerdem entspannt er Ihr Pferd und kann helfen, Ihre Beziehung weiter zu festigen.
Das geht zum Beispiel so.

Natürlich sollten Sie darauf achten, dass das Programm für das Pferd nicht zu lang wird. Gerade jungen Pferden fällt es meist noch schwer, lange ruhig stehen zu bleiben.

Was mag Ihr Pferd am liebsten? Hat es eine Lieblings-Juck-Stelle? Womit bedanken Sie sich bei Ihrem Pferd?

Tags: Pferdepflege
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.